HOKOSIL® CR

Chloropren-Kautschuk (auch Polychloropren oder Chlorbutadien-Kautschuk) ist  hierzulande besser bekannt als Neopren® (Eine Marke des Unternehmens DuPont®). Jeder kennt den Namen für die isolierende Wasser-Sportbekleidung (geschäumtes Vulkanisat), weiß aber kaum um die tatsächliche Bezeichnung und die Einsatzmöglichkeit des Werkstoffes.

Die Herstellung erfolgt durch Polymerisation von 2-Chlor-1,3-butadien (Chloropren). Die Abkürzung nach ISO 1043 (1975) für Chloropren-Kautschuk ist CR.

CR-Vulkanisate, also Gummiartikel mit entsprechendem Mischungsaufbau, zeichnen sich durch chemische Beständigkeit, gute Widerstandsfähigkeit gegen Alterung, Witterungseinflüsse, UV und Ozon und durch Flammwidrigkeit aus. Allgemein haben CR-Produkte eine gute Quellbeständigkeit in Mineralölen mit hohem Anilinpunkt, Fetten, vielen Kältemitteln und Wasser (bei speziellem Mischungsaufbau).

Schläuche, Kabelummantelungen, extrudierte Profile, Dichtungen und Antriebsriemen auf Basis von CR  finden sich durch die günstigen Eigenschaftskombinationen besonders im Automobilbau wieder.

 

>> Hier gelangen Sie zu den HOKOSIL® Gummi-Profilen aus EPDM, CR u. NBR
 

Schnellanfrage
Form*:
Höhe in mm*:
Breite in mm*:
Menge*:
Material*:
Firma*:
Anrede*:
Name*:
E-Mail*:
Telefon*:
Nachricht*:
* Pflichtfelder
^