HOKOSIL® POM

Polyoxymethylen (POM, auch Polyacetal oder Polyformaldehyd genannt) ist ein teilkristalliner thermoplastischer Kunststoff. POM wird wegen seiner hohen Formstabilität, großen Härte, hohen Gleitfunktion (niedriger Reibungskoeffizient) und ausgezeichneten Dimensionsstabilität als technischer Kunststoff, besonders für den Präzisions-Maschinenbau und Apparatebau, eingesetzt. Die hohe Rückstellelastizität findet insbesondere viele Anwendungen im Bereich der Schnappverbindungen. Die elektrischen Isoliereigenschaften sind sehr gut. Der Temperaturbereich zum Dauereinsatz reicht von etwa -40°C bis 85°C bzw. 100°C, kurzfristig auch bis zu 120 °C.

Aufgrund der teilkristallinen Struktur sind gefertigte Teile aus POM mit einer Dicke >2 mm lichtundurchlässig weiß. POM lässt sich daher meist nur gedeckt, aber in allen RAL-Farben sehr gut einfärben.

POM ist gut beständig gegen zahlreiche Chemikalien, so z.B. gegen verdünnte Säuren und verdünnte Laugen, aliphatische, aromatische und halogenierte Kohlenwasserstoffe, Öle und Alkohole. Unbeständigkeiten weist POM gegen konzentrierte Säuren auf, des Weiteren besitzt POM eine schlechte Witterungsbeständigkeit auf.

Schnellanfrage
Form*:
Höhe in mm*:
Breite in mm*:
Menge*:
Material*:
Firma*:
Anrede*:
Name*:
E-Mail*:
Telefon*:
Nachricht*:
* Pflichtfelder
^