Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

 

          
   
Download der AGB



1. Geltungsbereich

Für sämtliche Vertragsbeziehungen zwischen HOKOSIL® Elastomertechnik GmbH (nachfolgend Verkäufer genannt) und dem Käufer gelten ausschließlich die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen, auch wenn der Käufer eigene abweichende Bedingungen mitteilt ohne dass ausdrücklicher Widerspruch des Verkäufers hiergegen erforderlich ist. Abweichende Vorschriften oder Abreden sind für uns nur dann verbindlich, wenn wir sie ausdrücklich schriftlich anerkennen. Mit der Auftragserteilung erkennt der Käufer unsere AGB nicht nur für das betreffende Geschäft, sondern auch für alle zukünftigen Geschäfte an.

2. Vertragspartner

2.1 Die Firma HOKOSIL® Elastomertechnik GmbH beliefert ausschließlich gewerbliche Kunden. Es erfolgt kein Verkauf an Privatpersonen!

2.2 Der Kaufvertrag kommt zustande mit dem Verkäufer:

HOKOSIL® Elastomertechnik GmbH
Vertretungsberechtigte geschäftsführende Gesellschafter:
Marcel Kopp, René Höllrigl, Jörg Ahrends
Handelsregister: Amtsgericht Kiel, HRB 18410 KI
Kirchhofallee 6
D - 24114 Kiel
(weitere Informationen entnehmen Sie dem Impressum)

 

Sie erreichen unseren Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen werktags von 8:30 bis 17:00 Uhr unter der Telefonnummer: +49 (0) 431 - 220027 - 30
sowie per E-Mail unter: info@hokosil.de


3. Angebot / Vertragsschluss / Bestellmengen

3.1. Unsere Angebote sind stets freibleibend und unverbindlich.

3.2 Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Bestellung dar. Irrtümer vorbehalten.

3.3 Durch Anklicken des Buttons „Zahlungspflichtig bestellen“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der auf der Bestellseite aufgelisteten Waren ab. Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn wir Ihre Bestellung durch eine Auftragsbestätigung per E-Mail unmittelbar nach dem Erhalt Ihrer Bestellung annehmen.

3.4 Die auf der Website angegebenen Bundlängen bzw. Verpackungseinheiten (VE) sind die jeweiligen Mindestabnahmemengen. Wir schneiden keine Bunde an!

3.5 Wir behalten uns das Recht vor Bestellungen (auch ohne Angabe von Gründen) abzulehnen.


4. Gewährleistung / Haftung / Reklamation

4.1 Der Käufer ist mit der Bereitstellung der Ware zur Abnahme verpflichtet. Kommt der Käufer in Annahmeverzug, so ist der Verkäufer berechtigt Ersatz des ihm entstandenen Schadens zu verlangen. Mit dem Eintritt des Annahmeverzugs geht die Gefahr der eventuellen/zufälligen Verschlechterung und des eventuellen/zufälligen Untergangs auf den Käufer über.

4.2 Die gelieferte Ware ist sofort bei Erhalt auf Vollständigkeit und (soweit möglich) auf eventuelle Mängel hin zu überprüfen. Achtung: Maßdifferenzen im Rahmen der DIN (ISO)-Toleranzen sind zulässig!

4.3 Maßgebend für Ausführung und Qualität unserer Waren sind die Ausfallmuster, welche dem Käufer/Besteller zur Begutachtung vorgelegt wurden und zur schriftlichen Lieferfreigabe führten. Die  Haltbarkeit und die Funktion von Dichtungen hängen zum größten Teil von den jeweiligen Einbaubedingungen und von der jeweiligen Nutzung ab, auf welche wir als Hersteller keinerlei Einfluss haben. Wir gewährleisten aus diesem Grund nur eine einwandfreie Beschaffenheit unseres Materials. Alle technischen Angaben entsprechen unserem besten Wissen, jedoch kann eine Gewähr aus ihnen nicht hergeleitet werden. Eventuelle technische Änderungen behalten wir uns vor.

4.4 Reklamationen (gleich welcher Art) müssen spätestens innerhalb 7 Tagen nach Erhalt der Ware schriftlich erfolgen. Bitte setzten Sie sich bei Reklamationen und/oder Rücksendungen zuerst mit uns in Verbindung! Bei Rücksendungen ohne unsere vorherige Zustimmung wird grundsätzlich die Annahme verweigert. Zur Prüfung des angezeigten Mangels ist die Ware an den Verkäufer zurückzusenden. Ist nach eingängiger Prüfung eine Beanstandung berechtigt, wird kostenloser Ersatz unter der Voraussetzung geleistet, dass die Rücksendung der beanstandeten Ware in dem Zustand erfolgt, in dem diese vom Verkäufer (oder seinem Vorlieferanten) geliefert wurde. Weitere Schadensersatzansprüche werden hiermit grundsätzlich abgelehnt. Dies gilt auch dann, wenn der Käufer an den Formwerkzeugen beteiligt ist.

4.5 Grundsätzlich steht nach deutschem Recht nur dem Verbraucher bei Fernabsatzverträgen ein Widerrufsrecht zu. Dieses Widerrufsrecht gilt nicht für Unternehmen. Da HOKOSIL® nur an Unternehmen/gewerbliche Kunden verkauft entfällt das Widerrufsrecht.


5. Preise und Versandkosten

5.1 Alle genannten Preise sind Nettopreise. Hinzu kommt die gesetzliche Mehrwertsteuer.

5.2. Der Verkäufer behält sich das Recht vor die Preise entsprechend zu ändern, wenn nach Abschluss des Vertrages Kostenänderungen, insbesondere aufgrund von Lohn- oder Materialpreisänderungen, eintreten.

5.3 Informationen zu den anfallenden Versandkosten finden Sie während des Bestellvorgangs (bei Onlinebestellung), ansonsten sind diese in unseren schriftlichen Angeboten separat aufgeführt. Des weiteren können Sie die Versandkosten auf unserer Internetseite (www.hokosil.de) einsehen.


6. Lieferung / Gefahrenübergang

6.1 Die Lieferung erfolgt innerhalb Deutschlands im Regelfall mit dem Transportunternehmen UPS.

6.2 Angaben zu Lieferzeiten erhalten Sie mit der Auftragsbestätigung. In der Regel können Sie mit folgenden Lieferzeiten rechnen:

Lieferzeit Silikon - Standardprofile ca. 3 Wochen
Lieferzeit Silikon - Sonderprofile: 3 bis 5 Wochen (bis zur Lieferung des Ausfallmusters zur schriftlichen Freigabe!)
Weitere Lieferzeiten zu Standardprodukten entnehmen Sie bitte den jeweiligen Übersichtsseite auf unserer Webseite.

Alle Angaben ohne Gewähr!

6.3 Die Liefermenge kann um +/-10% über- oder unterschritten werden.

6.4 Ab einem Warenwert von 2.750,- € liefern wir im Inland frei Haus oder frei deutsche Grenze.

6.5 Gelieferte Ware ist sofort bei Erhalt auf Vollständigkeit und soweit möglich auf eventuelle Mängel hin zu prüfen.

6.6 Mit der Absendung der Ware an den Käufer (Übergabe an den Transporteur) jedoch spätestens mit Verlassen des Werks/Lagers geht die Gefahr des zufälligen Untergangs oder der zufälligen Verschlechterung der Ware nach deutschem Recht (§447 BGB) auf den Käufer über.

6.7 Der Käufer ist mit der Bereitstellung der Ware zur Abnahme verpflichtet. Kommt der Käufer in Annahmeverzug, so ist der Verkäufer berechtigt, Ersatz des ihm entstandenen Schadens zu verlangen. Mit dem Eintritt des Annahmeverzugs geht die Gefahr der eventuellen/zufälligen Verschlechterung und des eventuellen/zufälligen Untergangs auf den Käufer über.


7. Zahlung

7.1 Die Zahlung erfolgt bei Neukunden per Vorauskasse. Nach der dritten Bestellung oder nach besonderer Vereinbarung können Kunden auch auf Rechnung bestellen. Es obliegt jedoch der Firma HOKOSIL® die Zahlungsbedingungen jederzeit zu ändern.

7.2 Unsere Zahlungsmodalitäten für Kunden sind wie folgt:
Vorkasse:           3% Skonto
auf Rechnung:  7 Tage 2% Skonto oder 14 Tage netto, jeweils ab Rechnungsdatum.

Werkzeugkosten sind immer rein netto zu bezahlen!


8. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware unser Eigentum.


9. Kundenkonto/Datenschutz

Soweit Sie ein Kundenkonto erstellt haben, können Sie Ihre Kundendaten jederzeit unter ‘Kundenlogin’ einsehen. Die Bestelldaten werden Ihnen per E-Mail zugesendet.
Informationen zum Datenschutz, über den Umgang mit Ihren Daten usw. erhalten Sie auf unserer Webseite (www.hokosil.de) unter dem Punkt: Datenschutzerklärung


10. Sonstiges / Schutzrechte Dritter / Werkzeuge

10.1 Werkzeuge die von der Firma HOKOSIL® Elastomertechnik GmbH oder in deren Auftrag von einem Dritten angefertigt werden und deren Kosten von HOKOSIL® vollends getragen werden, bleiben grundsätzlich ihr oder des Dritten Eigentum und können jederzeit auch anderweitig genutzt werden.

10.2 Hat der Käufer die Kosten zur Erstellung des Werkzeuges anteilig übernommen, bleiben die Formwerkzeuge ebenfalls im Eigentum der Firma HOKOSIL® Elastomertechnik GmbH, ebenso das Recht zur anderweitigen Nutzung.

10.3 Die Aufbewahrungspflicht erlischt nach 2 Jahren, wenn vom Käufer nicht innerhalb dieser Zeit weitere werkzeugbezogene Bestellungen erteilt wurden.

10.4 Sofern der Verkäufer Artikel nach Zeichnung, Modellen oder Mustern, die ihm vom Käufer/Besteller übergeben wurden, zu liefern hat, übernimmt der Käufer/Besteller dem Verkäufer gegenüber die Gewähr dafür, dass durch die Herstellung und die Lieferung der Artikel keine (gewerblichen) Schutzrechte und/oder Urheberrechte Dritter verletzt werden! Sollte der Käufer doch die Schutzrechte und/oder Urheberrechte Dritter verletzt haben, kommt der Käufer/Besteller für alle entstehenden Ansprüche Dritter und für die bis dahin entstandenen und noch entstehenden Kosten des Verkäufers auf.


11. Gerichtsstand

Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle Verpflichtungen beider Teile sind der Ort des Firmensitzes von HOKOSIL®, die Landeshauptstadt Kiel in Schleswig-Holstein, Deutschland. Es gilt ausschließlich das deutsche Recht.


12. Salvatorische Klausel

Die etwaige Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen berührt nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen und des gesamten Vertrages. Für den Fall, dass eine der vorgenannten Bestimmungen trotzdem unwirksam ist, tritt automatisch die dieser Bestimmung wirtschaftlich am nächsten kommende in Kraft.

 

Kiel, September 2017


Schnellanfrage
Form*:
Höhe in mm*:
Breite in mm*:
Menge*:
Material*:
Firma*:
Anrede*:
Name*:
E-Mail*:
Telefon*:
Nachricht*:
* Pflichtfelder
^